Zahnersatz (CEREC)

mit metallfreien und gut bioverträglichen Materialien

Zahnersatz kann sowohl aus keramischen Materialien, Kunststoff oder Gold bestehen.

Gesundheitsschädliches Amalgam verwenden wir in unserer Zahnartzpraxis nicht.

Ob beim Sport, einem Unfall oder durch natürlichen Verlust, ein fehlender oder beschädigter Zahn kann unser ästhetisches Gesamtbild stören und unseren Kaukomfort erheblich beeinträchtigen. Ist ein Zahn nur teilweise geschädigt, etwa durch Karies, reicht in der Regel eine Füllung, um den Zahn wieder herzustellen. Mit Vollkeramik z.B erleben Sie die Leichtigkeit und Unbeschwertheit perfekten Zahnersatzes - unübertroffen ästhetisch und einwandfrei biologisch.
Ein hochwertiger Zahnersatz muss bei diesen verlorenen oder beschädigten Zähnen höchsten Qualitätsansprüchen an Passform, Haltbarkeit und Ästhetik gerecht werden.


Mit unseren umfassenden keramischen Versorgungen, wie CEREC-Inlays, Zirkonoxidkeramik, Inceramkeramik werden diese Ansprüche zu 100 Prozent erfüllt. Diese Materialien sind metallfrei und gut bioverträglich.

Denn: Gesunde und schöne Zähne sind für Wohlbefinden und Ausstrahlung entscheidend.

Sprechzeiten

MO-DO08:00 - 19:00 Uhr
FR08:00 - 17:00 Uhr
SAnach Vereinbarung

Tipp

Heilpflanze für Knochen und Zähne

Der Beinwell (Symphytum officinale) ist wohl die bekannteste Heilpflanze für Knochen und Zähne und wurde schon von Hildegard von Bingen als Heilpflanze für die Knochen eingesetzt. Beinwell kann als Mundspülung oder in homöopathischer Dosierung eingesetzt werden.

Anfahrt

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×